Vereinsgeschichte

Der ASV "Petri Heil" Horneburg wurde am 25. Juni 1971 gegründet. Schon damals wurde festgelegt, welche Aufgaben der Verein wahr nehmen sollte:

  • Gewässeruntersuchung
  • Gewässerüberwachung
  • Ausweisen von Schutzzonen
  • Besatzmaßnahmen
  • Anlegen von Laichbetten
  • Naturschutz

Ausgangspunkt für die Gründung des Vereins war, die Bezahlbarkeit des Angelsports zu sichern. Heute besteht der ASV aus ca. 300 Mitgliedern. In unserem Verein gibt es eine Senioren-, eine Jugend-, eine Meeressport- und eine Frauengruppe.

 

 

Die Mitglieder des ASV Horneburg haben die Möglichkeit in 8 unterschiedlich strukturierten Teichen, in der Aue, der Lühe und im Bullenbruch zu angeln. Zusätzlich warten die Gewässer des Landesverbandes Niedersachsen und seit 01.01.2014 auch die Ostestrecke der Ostepachtgemeinschaft auf die Mitglieder des ASV “Petri Heil” Horneburg.