Die Damengruppe im AV Horneburg

 

 

 

Wir stellen uns vor

 

 

 

Die Damengruppe im AV Horneburg besteht nunmehr seit vielen Jahren.

 

Am Anfang wurde beim Fischerfest auch immer ein Damenangeln veranstaltet

 

Daraus hat sich dann die heutige Damengruppe gebildet.

 

Es war nicht genug für unsere Damen, einmal im Jahr an den Teichen zu angeln.

 

Sie trafen sich nach Absprache mehrmals im Jahr. Daraus wurde ein fester Modus.

 

Jetzt ist es zu einem festen Termin für ein Treffen gekommen.

 

An einem jeden 2. Samstag im Monat kommen unsere Damen zur Geselligkeit

 

zusammen.

 

Im Sommer gibt es aber die Sommerpause.

 

Diese Zusammenkunft findet bei unserem Vereinsmitglied Harry Kliche statt.

 

Er ist in der glücklichen Lage, eine Gaststätte zu besitzen.

 

Bei diesem Zusammentreffen wird über Gott und die Welt diskutiert.

 

Es kommen aber auch die Probleme im Verein, sowie Angelerfolge und Misserfolge

 

zur Diskussion.

 

Anfang eines jeden Jahres wird festgelegt, wer den Kuchen/Torte für die jeweiligen Termine mitbringen soll.

 

Da zur Zeit nur etwa sechs bis acht Damen zu diesen Treffen kommen, ist da aber auch überschaubar.

 

Aber wir machen nicht nur eine Kuchenschlacht sondern wir sind auch aktive

 

Anglerinnen.

 

Zweimal im Jahr findet unser Damenangeln statt.

 

Beim monatlichen Treffen werden auch Ausfahrten besprochen.

 

So finden Busfahrten und Fahrten zu Weihnachtsmärkten statt.

 

Es war immer schwierig, eine Frauenwartin/Frauenwart zu bekommen, nachdem Maria genervt aufgegeben hat.

 

Seit 2020 ist nun Kurt Bamberger der Frauenwart.

 

Wir hoffen, durch verstärkte Aufklärung im Verein, die Zahl der aktiven Frauen

 

zu erhöhen.