Arbeitsdienste / Besatz

Die Arbeitsdienste sind gelaufen. Wir haben ordentlich aufgeräumt in Moisburg und in Nottensdorf. Martin und sein Team waren in Nindorf.

Zweimal gab es zur Belohnung hinterher Bratwurst. Das können wir gerne so beibehalten.

Februar/März 2018 müssen wir dann die Restarbeiten in Moisburg  erledigen, am Wilke Teich die Büsche schneiden und in Dollern die Angelplätze herrichten. Wem im Laufe des Winters Schäden auffallen, bitte gleich bei mir anzeigen. In Nottensdorf liegt noch reichlich Pappelholz zum Selbersägen.

 

Der Fischbesatz ist auch fast durch. Am 18. 11. kamen die Fische aus Wesenberg. Wieder tolle

Karpfen, Schleie und Zander. Die Chancen stehen also gut, im nächsten Jahr eine Schleie von über

einem Kilo Gewicht oder einen Zander von über 70 cm Länge zu überlisten.

Es gab wieder reichlich Wildmüll zu beklagen. Auch einem Angelkollegen waren die zahllosen

Masidosen am Nindorfer Teich aufgefallen. Vielleicht macht der eine oder andere einen

Winterspaziergang an den Teichen und nimmt einfach mal mit, was da nicht in die Natur gehört.

Allen, die noch keine Angelwinterpause eingelegt haben, wünsche ich Petri Heil.

Ansonsten Schöne Festtage und auf ein erfolgreiches Angeljahr 2018.

 

Jörk Philippsen, Gewässerobmann